News und Aktuelles

62. Fastnachtszug Babenhausen

Mit 6 Mitarbeitern und 2 Straßenkehrmaschinen sorgten wir für saubere Straßen nach dem diesjährigen Fastnachtszug in Babenhausen.

IMG_4505_optimiert

Bad Vilbeler Handwerker- und Gewerbemesse 2017

Besuchen Sie uns vom 10. bis 12. März auf der BHM 2017. Wir sind mit unserem gesamten Dienstleistungsrepertoir vertreten und freuen uns mit Ihnen ins Gespräch  zu kommen.

Flyer BHM 2017

Flyer BHM 2017

 

Unser Stand auf der BHM 2016

Motivierte Mitarbeiter gesucht!

Wir suchen ambitionierte Aushilfs- und Fachkräfte in der Grünpflege sowie Mitarbeiter im Winterdienst!

Bewerben Sie sich jetzt auf unserer neu eingerichteten Seite für Stellenangebote und wir nehmen mit Ihnen Kontakt auf.

Weiße Überraschung zum Jahreswechsel

Fast halbstündliche Wetterwarnungen gehen über die Sender der Rundfunkanstalten. Sie mahnen Autofahrer und Passanten zur Vorsicht. Im gesamten Rhein-Main-Gebiet geht sogenannter Industrieschnee nieder. Mancherorts liegt eine geschlossene Schneedecke von mehreren Zentimetern wie in Frankfurt-Höchst, Fechenheim, Sossenheim. In anderen Stadtteilen sind punktuell einige Straßenzüge schneeweiß oder nur eingepudert, während es hinter der nächsten Gartenmauer so aussieht wie zuvor.

 

Schon Anfang Dezember 2016 hatten wir während Hoch Uwe einen Vorgeschmack auf dieses Wetterphänomen bekommen: Schneefall trotz trockenem Hochdruckwetter.

Kraftwerke und Industrieanlagen stoßen viel Wasserdampf aus, der sich bei entsprechender Wetterlage (am Boden kalt, in der Höhe warm) in feine Eiskristalle verwandelt. Siehe auch Wikipedia Industrieschnee. Zwar kennt man die Standorte der jeweiligen Industrieunternehmen, aber die gefrorenen Emissionen gehen nicht nur dort nieder. Abhängig von der bodennahen Luftbewegung ziehen sie über teilweise große Gebiete hinweg um irgendwo, unterschiedlich stark ausgeprägt zu Boden zu fallen.

 

Die Einsatzplanung bei Industrieschnee ist für Winterdienstunternehmen besonders schwierig und kostspielig. Da die Niederschläge nicht auf den Radaren der Wetterstationen erscheinen, ist der örtlich begrenzte Schneefall nur auszumachen, wenn jede Liegenschaft angefahren und kontrolliert wird. Mitarbeiter werden für einen Einsatz bezahlt, der unter Umständen nur eine Kontrollfahrt ist.

Industrieschnee in Frankfurt

Industrieschnee in Frankfurt

Vorbereitungen für die kommende Winterdienst-Saison

Wie jedes Jahr im Oktober bereiten wir unsere Mitarbeiter intensiv, durch theoretische und praktische Schulungen auf die bevorstehende Winterdienst-Saison vor! Dabei werden unsere Mitarbeiter auf die spezifischen Anforderungen des Winterdienstes vorbereitet und in die Arbeitsmaschinen eingewiesen. So sind unsere Mitarbeiter bereits vor dem ersten Schneefall bestens gewappnet und bereit für den Winter.

Unsere Schulung für den Egholm 2150 Knicklenker Taktor. Eine ausführliche Einweisung in die Arbeitsmaschine, gefolgt von einer Fahrt auf dem Übungsparkour:

Auch für unsere Handräummaschinen gab es Schulungen und Streutechniken wurden vermittelt:

 

Unsere neue Außenstelle in Oberursel im Hochtaunuskreis

Susanne Fleckenstein, die Inhaberin der Firma Fleckenstein Winterdienst mit dem Firmensitz in 61440 Oberursel, Obere Zeil 4, hat das Geschäft im Juni dieses Jahres aus persönlichen Gründen aufgegeben. Sie hat seit geraumer Zeit einen zuverlässigen Dienstleister für ihre Winterdienstkunden in Bad Homburg vor der Höhe gesucht. Wir haben uns entschlossen, den Standort mit einem großen Teil des Fuhrparks zu übernehmen. In einem Anschreiben haben wir gemeinsam mit Frau Fleckenstein ihre Kunden über die Veränderungen informiert und unser Winterdienstangebot beigefügt. Darauf gab es bis jetzt schon sehr viele positive Reaktionen.
Den Standort in Oberursel werden wir mit zwei Gebietsleitern besetzen. So können bei Einsätzen im Winter 2016/2017 die voraussichtlich 20 Räumtouren in Bad Homburg und Oberursel nahe am Einsatzort geführt werden. Die Haupteinsatzzentrale ist nach wie vor unser Firmensitz in Bad Vilbel.

 

Startseite Blog